IMPLANTATION

Ersatz von fehlenden Zähnen mit der heutzutage modernsten Methode – Einsetzen von Zahnwurzeln, also zahnmedizinische Implantation

Fehlende Zähne können viele unangenehme Momente in unserem Leben verursachen. Dank der Entwicklung der Zahnmedizin allerdings gibt es eine ausgezeichnete Lösung dafür, die Kaufähigkeit wieder herzustellen und ohne Einschränkungen zu essen, trinken und frei zu lächeln. Die zahnmedizinische Implantation oder mit anderem Namen Einsetzen von künstlichen Wurzeln ist ein mit geringem Risiko verbundener und praktisch schmerzfreier operativer Eingriff, im Laufe dessen anstelle des fehlenden Zahns eine künstliche Zahnwurzel eingepflanzt wird.

Implantation
 Außerdem ist dank der weltweiten Verbreitung der Implantationssysteme auch der Preis der Implantate erschwinglicher geworden, daher findet fast jeder das für ihn perfekte Implantationssystem.

Die KG Dental Klinik ist die Referenzpraxis der ADIN Implantatfamilie, die Ihnen hohe Garantie bezüglich der qualitativen und dauerhaften Implantation bietet.

Außerdem ist dank der weltweiten Verbreitung der Implantationssysteme auch der Preis der Implantate erschwinglicher geworden, daher findet fast jeder das für ihn perfekte Implantationssystem.

Die KG Dental Klinik ist die Referenzpraxis der ADIN Implantatfamilie, die Ihnen hohe Garantie bezüglich der qualitativen und dauerhaften Implantation bietet.

Welche Vorteile hat die zahnmedizinische Implantation für Sie:

  • Die heutzutage erreichbare modernste Lösung zum Ersatz von Zahnmangel
  • Das Material besteht aus Titan, es verursacht keine allergischen Reaktionen
  • 98 % der Implantationen ist erfolgreich
  • Dank der Lokalanästhesie ist der Eingriff völlig schmerzfrei
  • Es ermöglicht den einzelnen Ersatz der Zähne, ohne das Abschleifen der gesunden benachbarten Zähne
  • Der implantatgestützte Zahnersatz gibt Ihnen ein solches Gefühl, als ob Sie Ihre eigenen, natürlichen, starken und gesunden Zähne zurückbekommen hätten.

Wenn Sie Interesse haben, melden Sie sich für kostenlose Beratung!

Für welche zahnmedizinischen Probleme bietet die Implantation eine dauerhafte und ästhetische Lösung?

Im Falle eines fehlenden Zahns:

Wenn die benachbarten Zähne gesund sind. Sie haben also nur einen einzigen Zahn verloren (z. B. eine Sportverletzung oder der Zahn ist infolge eines Unfalls abgebrochen oder der Kariesbefall des Zahns ist so groß, dass dieser nicht mehr gerettet werden kann, und der Zahn gezogen werden muss). Durch die Implantation kann das Abschleifen der benachbarten gesunden Zähne vermieden werden, und anstelle einer Brücke kann der Mangel mit einem einzigen Implantat und einer Krone behoben werden.

Implantation

Im Fall des Fehlens einzelner Zwischenzähne

In diesem Falle kann man die Unversehrtheit der benachbarten Zähne ebenfalls erhalten, da die fehlenden Zähne mit Implantaten und Kronen bzw. Brücken ersetzt werden. Diese ist eine schonende und dauerhafte Lösung zur Behebung des Zahnmangels.

Implantation

Im Falle eines fehlenden Zahns am Ende des Zahnbogens:

Falls bei Ihnen die Zähne am Ende des Zahnbogens fehlen sollten, so kann mit den herkömmlichen Methoden nur ein herausnehmbarer Zahnersatz angefertigt werden. Mit dem Einsetzen von ein bis zwei Implantaten allerdings kann eine festsitzende Brückenprothese angefertigt werden. Der Qualitätsunterschied zwischen den beiden Lösungen ist enorm.

Im Falle von kompletter Zahnlosigkeit:

Lange Zeit gab es für den Zustand der kompletten Zahnlosigkeit nur eine einzige Lösung: ein herausnehmbarer Zahnersatz. Wenn für Sie das Tragen eines herausnehmbaren Zahnersatzes allerdings unangenehm ist, oder dieser nicht richtig stabil sitzt, so können mit dem Einsetzen einer entsprechenden Anzahl von Implantaten auch Kronen bzw. eine Brücke angefertigt werden. Weiterhin kann die Fixierung der instabilen Zahnersätze auf den Implantaten verwirklicht werden.

Mit dieser Lösung kann die jugendliche Kaufähigkeit wieder hergestellt werden und man kann wieder mutig lächeln.

patent -fogsor

Wenn Sie Interesse haben, melden Sie sich für kostenlose Beratung!

Wie erfolgt das Einsetzen der künstlichen Zahnwurzel, d. h. die zahnmedizinische Implantation in der KG Dental Klinik?

Implantation

Die Implantierung ist in professionellen Händen ein einfacher Routineeingriff, der mit geringem Risiko verbunden ist. In unserer Praxis erfolgt die Implantierung auf die folgende Weise:

    1. Bitten Sie um einen Konsultationstermin für eine kostenlose Implantationskonsultation in unserer Praxis in Mosonmagyaróvár unter den folgenden Telefonnummern: + 36 96 217 044
    2. Kostenlose Konsultation mit unseren Fachärzten für Implantologie
    3. Anfertigung eines Panorama Röntgens oder einer CT Aufnahme und die gemeinsame Auswertung
    4. Anfertigung eines schriftlichen Preisangebots und dessen detaillierte Besprechung mit Ihnen
    5. Vorbereitung der Operation, d. h. die Behandlung der zahnmedizinischen Probleme, die im Laufe der Operation eine Infektion verursachen könnten.
    6. Lokalanästhesie, damit der komplette Eingriff für Sie schmerzfrei verläuft.
    7. Die Operation, also das Einsetzen der geplanten und der von Ihnen im Angebot akzeptierten Implantate
    8. Anfertigung eines provisorischen Zahnersatzes für die Zeitdauer der Heilungsphase
    9. Nach der Heilungsphase die Anfertigung des endgültigen Zahnersatzes und das Fixieren.
    10. Und damit ist Ihr ästhetischer Implantatzahnersatz fertiggestellt.

In unserer Praxis gibt es die Möglichkeit, digitale Behandlungsplanung und geführte Implantation zu machen. Sichere und präzise Behandlung mit möglichst wenig Unannehmlichkeiten!

SMART_Guide_logo WEB

Was müssen Sie nach der Implantation tun, damit Sie dessen Gesundheit und Stabilität erhalten?

Maßnahmen nach der Operation:

  • Auf das Gebiet der Implantation sollte im Interesse der Verringerung der Schwellung kalte Kompressen platziert werden.
  • Solange die Anästhesie anhält, sollte man nicht essen.
  • Während der Heilungsphase sollte kein Kaffee, Tee, Alkohol, scharfe oder stark gewürzte Speisen konsumiert werden.
  • Man sollte mindestens einen Tag lang nicht rauchen (natürlich wäre es langfristig das Beste, endgültig auf das Rauchen zu verzichten, da dies die größte Gefahr für die Implantate bedeutet).
  • Man sollte in den Stunden nach dem Implantationseingriff kein Auto fahren.
  • Die verschriebenen Medikamente sollten entsprechend den Anweisungen des Arztes eingenommen werden (falls nötig Schmerzmittel)
  • Man sollte eine Woche lang keine Milchprodukte konsumieren.
  • Der Mundhygiene, Zahnreinigung sollte große Aufmerksamkeit gewidmet werden, Zahnseide sollte verwendet werden.
  • In den Tagen nach der Operation ist das Mundspülen mit Chlorhexidin oder Listerine empfehlenswert.

Wenn Sie Interesse haben, melden Sie sich für kostenlose Beratung!

Was Sie über den Zeitraum nach der Implantation auf jeden Fall wissen müssen:

Es ist wichtig zu wissen, dass nach der Anfertigung des implantatgestützten Zahnersatzes der Kontakt zwischen dem Zahnarzt und dem Patienten noch nicht zu Ende ist. Damit man langfristige Ergebnisse erreichen kann, müssen die Anweisungen des Zahnarztes maximal eingehalten werden. Die regelmäßigen zahnärztlichen Kontrollen sind unerlässlich, ung. jeden 6-12 Monat, bzw. besonders auf die Mundhygiene und die Zahnpflege muss große Acht gegeben werden. Dabei bietet Ihnen Ihr Zahnarzt Hilfe an oder auch ein Dentalhygieniker, der Ihnen nach der Übergabe des Zahnersatzes die richtigen Zahnreinigungstechniken erklärt und zeigt. Falls nötig müssen neben der Zahnbürste spezielle Hilfsmittel besorgt werden (Interdental Zahnbürsten, Zahnseide usw.). Der langfristige Erfolg des Implantatzahnersatzes hängt von Ihrer Zusammenarbeit mit dem Zahnarzt ab. Bei jeder noch so kleinen Unregelmäßigkeit sollten Sie sich sofort bei Ihrem behandelnden Arzt melden.

Warum können Sie sich sicher fühlen, nachdem Ihr Implantatzahnersatz in der KG Dental Zahnklinik angefertigt wurde?

Wir vertrauen auf die Qualität der von uns eingesetzten Implantate so sehr, dass wir auf diese eine lebenslange Garantie gewährleisten. Auf den Implantatzahnersatz übernehmen wir eine Garantie von 3 Jahren.

„Ser geehrte KG Dental Team,
letzte Woche waren mein Sohn und ich bei Ihnen in Zahnärztlicher Behandlung.
Ich möchte es nicht versäumen, Ihnen und Ihrem gesamten Team, meinen herzichsten Dank auszusprechen. Für Ihre Kompetenz und die liebenswürdige und freundliche Aufnahme in Ihrer Praxis, ist es für mich immer eine grosse Freude, bei Ihnen Patient zu sein.
Nochmals grossen Dank für Ihre Arbeit und ich freue mich, in ca 2 Monaten wieder bei Ihnen Gast zu sein.
Freundliche Grüsse und bis bald“
Müller A.

Wie viel kostet eine Implantation in der KG Dental Klinik?

Als Referenzpraxis können wir Ihnen die ADIN Implantate zu einem günstigen Preis zusichern. Die genauen Preise finden sie hier:

Implantat mit Einsetzung

450 €uro

Implantat Abutment 150 €uro
All on 4 Multi Unit Impl. Abutment 300 €uro
Sinus-Lift Operation 790 €uro
Mini Sinus-Lift Operation 390 €uro
Knochenaufbauen 300 €uro
Membran 180 €uro

Was müssen Sie tun, um Ihre fehlenden Zähne durch qualitative Implantate mit einer lebenslangen Garantie zu ersetzen?

Das Einsetzen von Implantaten ist eine Entscheidung für das ganze Leben, die Sie nur dann mit entsprechendem Bewusstsein treffen können, wenn Sie alle wichtigen Informationen kennengelernt haben.
Lernen Sie Ihre Möglichkeiten bezüglich einer Implantation kennen! Rufen Sie unsere Praxis an und bitten Sie um einen Konsultationstermin für eine kostenlose Konsultation hinsichtlich einer Implantation von unseren Implantologen

 + 36  96  217 044

Wir erwarten Sie recht herzlich in unserer Praxis.
Unsere Implantationsreferenzklinik wird jährlich von mehreren Hundert Patienten zum Zweck der Implantation aufgesucht, und dies seit Jahrzehnten. Die so erlangte Erfahrung bietet auch Ihnen große Hilfe dabei, um die entsprechende und sichere Entscheidung zu fällen.

Wenn Sie Interesse haben, melden Sie sich für kostenlose Beratung!

[/fullwidth]

Oft gestellte Fragen

Das Implantat ist eine künstliche Wurzel. Es ist eine spezielle Schraube, die in den Knochen eingesetzt wird und die Zahnwurzel ersetzt.

Die Implantatschraube, die im Knochen die Zahnwurzel ersetzt. Der Aufbau, der die Verbindung zwischen der Krone und dem Implantat bildet. Die Krone, die den verlorenen Zahn ersetzt.

Aus einer hochreinen Titanlegierung (TriGrade 5), die allergiefrei ist und fähig ist mit dem Knochen zu verwachsen.

Jeder, der einen guten allgemeinen Gesundheitszustand und Mundhygiene hat, weiterhin über ausreichend Knochensubstanz verfügt. Das betroffene Gebiet muss gesund, entzündungsfrei sein. Eine Implantation kann nach Abschluss des Knochenwachstums in jedem Lebensalter durchgeführt werden.

Im Falle des Fehlens eines einzigen Zahns: das Abschleifen der benachbarten Zähne kann vermieden werden und anstelle einer Brücke reicht es aus den Mangel mit einem Implantat zu beheben.

Freiendlücke: In solchen Fällen könnte man mit herkömmlichen zahnmedizinischen Methoden nur noch einen herausnehmbaren Zahnersatz anfertigen. Mit dem Einsetzen von einem oder mehrerem Implantate allerdings kann eine festsitzende Brücke angefertigt werden.

Zahnloser Kiefer: Mit dem Einsetzen von 6-8 Implantaten kann ein festsitzender Zahnersatz in einen völlig zahnlosen Kiefer angefertigt werden, oder mit 2-4 Implantaten ist ein festsitzender Zahnersatz mit verdeckter Verankerung möglich.

Die Heilung der Extraktionsstelle und des Gewebes beträgt 3 Monate. Danach kann das Implantat an der Stelle der Extraktion eingesetzt werden.

Das Implantat verfügt dann über eine entsprechende Stabilität zum Tragen der einwirkenden Belastung, wenn das umgebende Knochengewebe stark genug ist und das Implantat mit dem Knochen verwachsen ist. Dessen Zeitdauer beträgt im Falle des Unterkiefers 3 Monate, im Falle des Oberkiefers 4 Monate, und bei Knochenersatz 6 Monate.