Klicken Klicken

Starke Zahnschmerzen: Wann sollte man zum Zahnarzt gehen? | KG Dental

HU EN DE

Starke Zahnschmerzen: Wann sollte man zum Zahnarzt gehen?

Zahnschmerzen sind ein häufiges Problem, das durch eine Reihe von Faktoren verursacht werden kann. Die Beschwerden können durch eine einfache Zahnfleischreizung hervorgerufen werden, sie können aber auch das Ergebnis eines ernsteren Problems sein, das einen professionellen Eingriff erfordert. In diesem Artikel befassen wir uns mit den häufigsten Ursachen für starke Zahnschmerzen und damit, wann Sie einen Zahnarzt aufsuchen sollten.
Starke Zahnschmerzen: Wann sollte man zum Zahnarzt gehen? | KG Dental

Was versteht man unter Zahnschmerzen?

Als Zahnschmerzen werden Beschwerden im oder um den Zahn herum bezeichnet. Es kann sich um leichte Schmerzen handeln, die in der Regel durch eine vorübergehende Entzündung des Zahnfleischs verursacht werden und sich durch eine Behandlung zu Hause lindern lassen. Wenn die Schmerzen jedoch stärker werden, kann dies ein Zeichen für ernstere Zahnprobleme wie Karies, Infektionen oder andere Erkrankungen sein, die sich nicht von selbst bessern. Bei starken Schmerzen ist es wichtig, einen Fachmann zu Rate zu ziehen. Wenn die Zahnschmerzen von unerträglichen Schmerzen, Fieber und Schüttelfrost begleitet werden, ist eine dringende zahnärztliche Behandlung erforderlich.
Vereinbaren Sie schnellstmöglich einen Termin!

Wie können sich Zahnschmerzen äußern?

Zahnschmerzen können viele verschiedene Formen annehmen und unterschiedliche Ursachen haben Einfluss auf ihre Entstehung. Typische Symptome für Zahnschmerzen sind:
  • Dumpfer Schmerz, der nicht nachlässt
  • Scharfer, stechender Schmerz
  • Pochende Schmerzen
  • Erhöhte Empfindlichkeit der Zähne
  • Anschwellen des Zahnfleischs
  • Kopfschmerzen, die zusammen mit Zahnschmerzen auftreten
  • Steigendes Fieber
  • Schüttelfrost
  • Schlechter Atem oder Geschmack im Mund

Was verursacht starke Zahnschmerzen?

Die Intensität und die Art der Beschwerden können oft auf die Ursache hinweisen, aber eine genaue Diagnose erfordert eine zahnärztliche Untersuchung. Die häufigsten Ursachen für Zahnschmerzen sind:
  • Zahnkaries: Karies breitet sich tiefer im Zahnschmelz aus und erreicht das Zahnfleisch, wo sich die Nervenenden befinden. Dies kann zu scharfen, pochenden Schmerzen führen, mit Empfindlichkeit gegenüber Hitze und Kälte.
  • Abszess: Eine Entzündung der Pulpitis kann zu einem eitrigen Abszess führen, wenn diese unbehandelt bleibt. Dies kann starke, pochende Schmerzen, Schwellungen und Zahnfleischbluten verursachen. 
  • Abgebrochener Zahn: Durch mechanische Beschädigung kann der Zahn brechen, was scharfe, stechende Schmerzen verursachen kann
  • Beschädigter Zahnersatz: Schäden an Füllungen, Kronen oder Brücken können Schmerzen und Empfindlichkeit verursachen
  • Zähneknirschen oder -pressen (Bruxismus): Nächtliches Zähneknirschen oder -pressen kann den Zahnschmelz schädigen und Schmerzen und Verschleiß verursachen.
  • Zahnfleischerkrankungen: Gingivitis und Parodontitis können Blutungen, Schwellungen und Schmerzen verursachen.

Hausmittel gegen leichte Zahnschmerzen

Hausmittel können leichte Zahnschmerzen lindern, sind aber kein Ersatz für eine zahnärztliche Behandlung. Die folgenden Mittel können in diesem Fall helfen:
  • Salzwasserspülung: Salz ist ein natürliches Antiseptikum, wirkt entzündungshemmend und wundheilend.
  • Spülung mit Wasserstoffperoxid: Wasserstoffperoxid hat antibakterielle und entzündungshemmende Eigenschaften.
  • Eispackungen, Eisgels: Die Kälte bewirkt eine Verengung der Blutgefäße, was Schmerzen und Schwellungen lindert.

Wann sollten Sie bei Zahnschmerzen unbedingt einen Zahnarzt aufsuchen?

Wenn Ihre Zahnschmerzen länger als zwei Tage andauern oder wenn Sie Schwellungen im Gesicht oder Schmerzen beim weiten Öffnen des Mundes bemerken, sollten Sie so schnell wie möglich einen Zahnarzt aufsuchen. 
Eine Notfallbehandlung ist erforderlich, wenn sich die Schwellung auf den Bereich unter den Augen oder auf den Kiefer ausbreitet, wenn die Schmerzen unerträglich sind und auch mit Medikamenten nicht nachlassen, wenn es zu Blutungen kommt, die auch durch Druck nicht aufhören, oder wenn die Körpertemperatur über 38 Grad Celsius liegt. Diese Anzeichen können auf ein ernsteres Problem hinweisen, das sofortige medizinische Hilfe erfordert.
Die KG Dental Zahnklinik in Mosonmagyarovar verfügt über jahrzehntelange Erfahrung in der Durchführung einer breiten Palette von Zahnbehandlungen - wenn Sie Zahnschmerzen haben oder sich um die Gesundheit Ihrer Zähne sorgen, wenden Sie sich vertrauensvoll an KG Dental!
Ich möchte einen Termin!
 

Zahnärztliche Tipps, Ratschläge

Haben Sie ein Zahnproblem? Lesen Sie die neuesten Tipps von unseren Zahnärzten!

Weitere Einträge »
Vereinbare einen Termin