Klicken Klicken

Was sind die Ursachen für Zahnempfindlichkeit und was kann man dagegen tun?

HU EN DE

Was sind die Ursachen für Zahnempfindlichkeit und was kann man dagegen tun?

Viele kennen das Problem empfindlicher Zähne, wenn ein plötzlicher und stechender Schmerz tief in die Nervenenden der Zähne eindringt. Diese Beschwerden treten am häufigsten beim Verzehr von heißen, kalten, süßen oder sauren Speisen und Getränken oder sogar beim Einatmen von kalter Luft auf. In diesem Artikel gehen wir der Frage nach, was diese Zahnempfindlichkeit verursachen kann und wie sie wirksam behandelt werden kann.
Was sind die Ursachen für Zahnempfindlichkeit und was kann man dagegen tun?

Was kann Überempfindlichkeit verursachen?

Zu den Faktoren, die die Entwicklung von empfindlichen Zähnen beeinflussen, gehören:

Zu starkes Zähneputzen oder die Verwendung einer starken Zahnbürste

Wenn man über einen längeren Zeitraum zu stark bürstet oder eine Zahnbürste mit harten Borsten verwendet, kann der Zahnschmelz mit der Zeit abgetragen werden, so dass sich die Dentinschicht frei bewegen kann. Dieser Prozess kann sich noch verschlimmern, wenn das Zahnfleisch zurückgeht und sich von den Zähnen zurückzieht.

Zahnfleischschwund

Bei einem Zahnfleischschwund, der durch genetische Faktoren oder eine Parodontalerkrankung bedingt sein kann, zieht sich das Zahnfleisch von den Zähnen zurück und gibt die Zahnwurzeln frei.

Zahnfleischerkrankung

Entzündetes und schmerzhaftes Zahnfleischgewebe kann aufgrund des Verlusts der stützenden Bänder zu Empfindlichkeit führen, wodurch die Zahnwurzeloberfläche einen freien Weg direkt zum Zahnnerv findet.

Abgebrochene Zähne

Bei abgebrochenen oder rissigen Zähnen können Bakterien aus dem Zahnbelag in das Zahnmark eindringen und Entzündungen verursachen.

Zähneknirschen

Zähneknirschen oder Zähnepressen kann zu einer Abnutzung des Zahnschmelzes führen, so dass sich das Dentin frei bewegen kann.

Produkte zur Zahnaufhellung

Sie können einen wesentlichen Beitrag zu empfindlichen Zähnen leisten. Wenn Sie Ihr Lächeln aufhellen wollen, sollten Sie Ihren Zahnarzt über das Aufhellen empfindlicher Zähne befragen.

Verwendung von Mundspülungen

Einige freiverkäufliche Mundspülungen enthalten Säuren, die die Empfindlichkeit der Zähne beeinträchtigen können, wenn das Dentin (die mittlere Schicht des Zahns) freigelegt wird. Diese Säuren können die Dentinschicht des Zahns weiter schädigen. Wenn Sie dentinempfindlich sind, fragen Sie Ihren Zahnarzt nach einer neutralen Fluoridlösung.

Säurehaltige Speisen

Lebensmittel mit hohem Säuregehalt wie Zitrusfrüchte, Tomaten, Essiggurken und Tee können zur Entstehung von Zahnschmelzerosion beitragen.

Kürzliche Zahnbehandlungen

Nach Füllungen, Zahnreinigungen und Zahnersatz kann es zu empfindlichen Zähnen kommen. Die durch diese zahnärztlichen Eingriffe verursachte Empfindlichkeit ist in der Regel vorübergehend und verschwindet innerhalb weniger Wochen.

Wie kann man Zahnempfindlichkeit reduzieren?

Bei der Behandlung von Zahnempfindlichkeit ist es entscheidend, die Ursachen des Problems zu berücksichtigen. Bei anhaltender Empfindlichkeit oder Unbehagen können Sie nichts anderes tun, als Ihren Zahnarzt aufzusuchen. Durch eine gründliche Untersuchung können schwerwiegendere Erkrankungen ausgeschlossen werden, und es kann ein wirksamer Behandlungsplan erstellt werden.
Wenn die Empfindlichkeit der Zähne auf normale Abnutzung zurückzuführen ist, können einige wirksame Vorbeugungsmaßnahmen getroffen werden:

Sensitive Zahnpasta verwenden

Viele Zahnpasta-Marken sind speziell für empfindliche Zähne entwickelt worden. Bei regelmäßiger Anwendung kann sich die Empfindlichkeit spürbar verringern. Es lohnt sich, mehrere Marken auszuprobieren, um die am besten geeignete zu finden. Es kann hilfreich sein, vor dem Schlafengehen eine dünne Schicht Zahnpasta mit den Fingern auf die empfindlichen Zahnwurzeln aufzutragen. Es ist wichtig, eine fluoridhaltige Zahnpasta zu wählen.

Gute Mundhygiene und eine gute Zahnbürste

Behalten Sie gute Zahnputz- und Zahnseidegewohnheiten bei, um Zähne und Mund gründlich zu reinigen. Die Verwendung einer Zahnbürste mit weichen Borsten verringert die Abnutzung der Zahnoberfläche und die Reizung des Zahnfleisches.

Aufpassen bei Mahlzeiten

Der regelmäßige Verzehr von stark säurehaltigen Lebensmitteln kann den Zahnschmelz stufenweise auflösen und das Dentin freilegen. Dies kann die Empfindlichkeit erhöhen und eine Schmerzreaktion auslösen.

Verwendung von fluoridhaltigen Zahnpflegeprodukten

Die tägliche Anwendung von fluoridhaltigen Mundspülungen kann die Empfindlichkeit verringern. Erkundigen Sie sich bei Ihrem Zahnarzt nach Produkten, die Sie zu Hause verwenden können.

Regelmäßige Besuche beim Zahnarzt

Nehmen Sie regelmäßig an Kontrolluntersuchungen und Zahnreinigungen teil, damit Ihr Zahnarzt eventuelle Sensibilitätsprobleme überwachen und behandeln kann.
Das Team von KG Dental ist bereit, Ihnen mit der richtigen Beratung und Behandlung zu helfen, auch als vorbeugende Maßnahme oder wenn Sie bereits ein Problem hatten. Kontaktieren Sie uns und wir werden Ihnen helfen!
 

Zahnärztliche Tipps, Ratschläge

Haben Sie ein Zahnproblem? Lesen Sie die neuesten Tipps von unseren Zahnärzten!

Weitere Einträge »
Vereinbare einen Termin